In der Folge der Corona-Krise ist auch das Deisterbad seit Wochen geschlossen. Doch, wir waren nicht untätig. Unsere Mitarbeiter haben zahlreiche Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten durchgeführt. Dazu gehört die Reaktivierung unseres Freibad-Kassenhäuschens genauso, wie die Ausbesserung und Reinigung des Beckenbereiches und der Rückschnitt der Hecke rund um unser Außenbecken.
Doch das sind nur die nach außen sichtbaren Veränderungen. Vieles geschieht im Keller unter dem Bad. Nur wenn die technischen Anlagen optimal laufen, ist auch die Wasserqualität optimal. Darauf können sich die Gäste des Deisterbades also auch 2020 verlassen.
Das Deisterbad-Team will so bald wie möglich seinen Besuchern den Zutritt zum Freibadbereich ermöglichen. Doch dabei gilt es natürlich, die gesetzlichen Vorgaben einzuhalten. Darum wurde der Eingangsbereich für den Freibadbesuch an den Seiteneingang des Freibadgeländes verlegt und das alte Kassenhäuschen wieder reaktiviert, denn der Innenbereich des Bades muss zunächst noch geschlossen bleiben.
An den zentralen Punkten hängen bereits Desinfektionsspender, um die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten.
Unser weiteres Vorgehen ist jedoch abhängig von den Vorgaben der niedersächsischen Corona-Verordnung. Wir werden unsere Besucher auf dieser Seite natürlich informieren, sobald es weitere Informationen zum Zeitpunkt und zu den Regeln der Wiedereröffnung gibt.

 

 

 

 

© 2013 Deisterbad Barsinghausen   Impressum   Datenschutz   Disclaimer